Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Peter Müggenborg wird Kripochef in Bocholt

Werther lernte seine Arbeit „von der Pike auf“

Dienstag, 7. November 2017 - 14:30 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Bocholter Kriminalpolizei hat einen neuen Chef: Peter Müggenborg. Der 55-Jährige, der mit seiner Frau und seinem Sohn in Werth wohnt, verfüge über langjährige Erfahrungen im Ermittlungsdienst und in Führungsfunktionen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreispolizei Borken.

Peter Müggenborg von der Kreispolizei.

Müggenborgs Vorgänger Christoph Wehling wechselte zeitgleich nach Borken und ist nun Kommissariatsleiter der Kriminalinspektion I. Müggenborg habe 1983 seine Ausbildung zum mittleren Polizeidienst begonnen, nach der er bis 1987 in der Bochumer Einsatzhundertschaft und anschließend zwei Jahre im Str...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige