Bocholt

Plakate gegen das Vergessen in Bocholt

Schüler entwerfen 30 Biogramme, die an ermordete Juden erinnern.

Mittwoch, 25. Januar 2023 - 15:36 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Am Freitag, 27. Januar, findet der bundesweite Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus statt. Dafür haben Schüler und der Bocholter Kulturschaffende Rainer Heeke Plakate gestaltet, die ab Freitag in der Innenstadt hängen werden. Mittwoch wurden sie vorgestellt.

© Sven Betz

Schüler des Mariengymnasiums, Bürgermeister Thomas Kerkhoff (links) und weitere Beteiligte stellten die Plakate, die an die Opfer des Nationalsozilaismus erinnern, in der Innenstadt vor.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden