Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Planung für Elektrifizierung der Bahnlinie Bocholt-Wesel geht weiter

Die Unterlagen liegen bis zum 11. April im Bocholter Rathaus aus

Mittwoch, 13. März 2019 - 15:51 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt/Hamminkeln - Die Elektrifizierung der Bahnlinie Bocholt-Wesel ist einen Schritt weiter. Die Bezirksregierung Münster hat jetzt die Planungsunterlagen für den im Kreis Borken liegenden Abschnitt – das sind rund 4,7 Kilometer – im Bocholter Rathaus ausgelegt. Dort können die Pläne bis zum 11. April eingesehen werden. Die Frist für mögliche Einwendungen gegen die Planungen endet am 13. Mai.

Foto: sp

Noch verkehren Dieselzüge von Abellio zwischen Bocholt und Wesel. ArchivfOTO: Stefan Pingel

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden