Bocholt

Politik und Wirtschaft haben künftig gleiches Stimmrecht

Änderung bei der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Freitag, 23. November 2018 - 11:31 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Stadt Bocholt wird künftig keine knappe Mehrheit mehr in der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft haben. Das hat der Rat am Mittwoch in seiner Sitzung beschlossen. Künftig halten Stadt und Wirtschaftsvertreter jeweils genau 50 Prozent der Stimmenanteile. Zuvor standen der Stadt 51 Prozent des Stimmrechts zu.

© Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden