Bocholt

Polizei nimmt Autoknacker fest

Nach Aufbruchserie

Montag, 26. Oktober 2020 - 13:01 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen Mann festgenommen, der für eine Reihe von Diebstahl- und Einbruchsdelikten verantwortlich sein soll. Der 31-Jährige war den Ermittlungsbeamten in der Nähe eines aufgebrochenen Wagens aufgefallen.

© Betz

Wie die Polizei berichtet, war zuvor gegen 3 Uhr eine Handtasche aus einem geparkten Wagen an der Woordstraße gestohlen worden. Der Täter hatte dort eine Seitenscheibe eingeschlagen.

An der Münsterstraße hatten Polizisten kurz darauf einen Passanten bemerkt, der sich merkwürdig benahm und die Flucht ergriff, als er den Streifenwagen sah. Er trug noch immer den Hammer bei sich, mit dem er die Scheibe aufgebrochen hatte. Er gestand die Tat und auch einige weitere, die er in der Vergangenheit begangen hatte.

Auch an der Straße An der Alten Aa und an der Dechant-Kruse-Straße waren in der Nacht Autos aufgebrochen worden. Der beschuldigte 31-Jährige aus Reken kam gleich in Haft: Gegen ihn lag laut Polizei ein Haftbefehl vor. Die Ermittlungen dauern an.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei nimmt Autoknacker fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha