Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Polizisten in Bocholt angegriffen und beleidigt

Mehrere Personen werden in Gewahrsam genommen

Sonntag, 4. Februar 2018 - 15:57 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Am Wochenende sind Polizisten in Bocholt mehrfach provoziert, beleidigt und auch angegriffen worden. Mehrere Personen wurden in Gewahrsam genommen unter anderem, weil sie randaliert oder gestohlen hatten. Ein betrunkener Mann aus Isselburg griff Rettungskräfte an, die ihm helfen wollten. Außerdem torkelte ein betrunkener 58-Jähriger über die Winterswijker Straße.

Foto: Sven Betz

Symbolbild

So zum Beispiel von einem 26-jährigen Bocholter, der am Sonntag gegen 5 Uhr auf der Ravardistraße randaliert hatte. Die Polizisten verwiesen ihn vom Platz, doch er kam dem nicht nach, wurde aggressiv und beleidigte die Beamten, die ihn schließlich zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam nahmen...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige