Bocholt

Positive Zwischenbilanz für den zentralen Kinder-Notdienst in Bocholt

Seit 2019 am St.-Agnes-Hospital angesiedelt

Montag, 11. Oktober 2021 - 06:30 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Seit 2019 ist der Kinder-Notdienst zentral am St.-Agnes-Hospital angesiedelt. Statt zu den Praxen der diensthabenden Ärzte zu fahren, gibt es so nur noch eine Anlaufstelle – ein großer Vorteil für Eltern und Mediziner.

© Jochen van Eden/St.-Agnes-Hospital

Dr. Eva Hahn ist Chefärztin für Kinder- und Jugendmedizin im St.-Agnes-Hospital. Die Zentralisierung des Kinder-Notdienstes im Krankenhaus habe viele Vorteile und funktioniere ausgezeichnet, sagt sie. FOTOS: Jochen van Eden

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden