Bocholt

Projektchor „Städtepartnerschaften“ besucht Litauen

Auftritt in Naujoji Akmene

Dienstag, 21. August 2018 - 15:55 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Zwei Konzerte in Naujoji Akmene bildeten den Höhepunkt der Reise, die der Projektchor „Städtepartnerschaften“ jetzt im August nach Litauen und Lettland unternahm. Anlass war das 100-jährige Jubiläum der Unabhängigkeit dieser beiden baltischen Republiken.

© Projektchor

Der Bocholter Projektchor „Städtepartnerschaften“ singt unter anderem die Europahymne „Freude schöner Götterfunken“. Foto: Projektchor „Städtepartnerschaften“

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden