Bocholt

Rathaus-Baustelle wird für Kirmes 2020 verschoben

Die Mehrkosten sind laut Verwaltung geringer, als wenn man die Baustelle abbaut

Mittwoch, 25. September 2019 - 12:51 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Damit die Kirmes 2020 ohne Einschränkung stattfinden kann, wird die Baustelle für die Rathaussanierung erst drei Monate später eingerichtet. Das hat der Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft beschlossen. Die Mehrkosten sind laut Verwaltung geringer, als wenn man die Baustelle abbaut.

© Betz

Wenn der Hauptweg der Kirmes vorm Rathaus wegfällt, könnte es während der Sanierung eng werden – zu eng, befürchtet ein Gutachten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden