Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Rathaussanierung: Stadtpartei will „die Reißleine ziehen“

Auch die Soziale Liste befürchtet, dass die Kosten „aus dem Ruder laufen“

Mittwoch, 6. November 2019 - 18:08 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Die steigenden Kosten für die Sanierung des Rathauses lassen bei der Stadtpartei und der Sozialen Liste die Alarmglocken klingeln. So kritisiert Dieter Hübers, Fraktionsvorsitzender der Stadtpartei, in einer Anfrage für die nächste Ratssitzung die „absurden, nicht mehr kalkulierbaren Kosten“. Auch Bärbel Sauer von der Sozialen Liste, befürchtet, dass die Kosten „völlig aus dem Ruder“ laufen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden