Bocholt

Ravardistraße: Mann schlägt plötzlich zu

26-jähriger Bocholter wird offenbar ohne Grund attackiert

Sonntag, 30. August 2020 - 14:05 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Offenbar ohne ersichtlichen Grund ist in der Nacht zum Samstag ein 26-jähriger Bocholter auf der Ravardistraße geschlagen worden.

© Betz

Er war nach Polizeiangaben mit seinem Fahrrad von der Ravardistraße nach rechts auf den Stadtring abgebogen und verabschiedete sich dort von einem Bekannten, der geradeaus in Richtung Westend fuhr.

Der noch unbekannte Schläger hatte sich zu diesem Zeitpunkt im Bereich der Ravardistraße aufgehalten. Er äffte den 26-Jährigen zunächst nach, rannte diesem dann hinterher und schlug grundlos auf ihn ein. Als sich Mitarbeiter der Stadtwacht näherten, flüchtete der Täter.

Der flüchtige Schläger wird wie folgt beschrieben: Er ist 18 bis 23 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat kurze schwarze Haare, die an den Seiten ausrasiert sind, und südländisches Aussehen. Er trug bei der Tat einen weißen Pullover und eine blaue Jeanshose. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht, wo es ambulant behandelt wurde.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871/2990.

Andre Sicking 31.08.202000:20 Uhr

Mal wieder ein Schläger mit südländischem Aussehen!Leider.

Ihr Kommentar zum Thema

Ravardistraße: Mann schlägt plötzlich zu

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha