Bocholt

Ravardistraße soll umgebaut werden

Die Stadtverwaltung will die Straße grüner machen und Platz für Handel und Gastronomie schaffen.

Freitag, 21. Januar 2022 - 16:51 Uhr

von Stefan Prinz

Dafür soll auch die Lichtstele des international bekannten Künstlers Heinz Mack verschwinden.

© Sven Betz

Vor dem großen Umbau: Wirtesprecher Timo Salomo (links) und Stadtbaurat Daniel Zöhler erwarten von der Umgestaltung eine Aufwertung der gesamten Ravardistraße. Die Stele von Heinz Mack (Bildmitte) soll dann verschwinden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden