Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Reichen 25.000 Euro aus Bocholt für 75 Jahre Frieden?

Kulturausschuss diskutiert Zuschuss für deutsch-niederländische Events zum Weltkriegsende

Mittwoch, 2. Oktober 2019 - 14:02 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Im Frühjahr 2020 wollen Niederländer und Deutsche mit Veranstaltungen an der Grenze an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnern. Der Kulturausschuss warf jetzt die Frage auf, ob der Zuschuss der Stadt Bocholt dafür ausreicht.

© Carola Korff

Im Mai hatten Vertreter der deutschen und niederländischen Kommunen und Kreise an der Grenze in Suderwick eine Absichtserklärung unterzeichnet, dass sie gemeinsam bei „75 Jahre Frieden und Freiheit“ dabei sind.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden