Bocholt

Riesige Glühbirne steht bald vor dem Kunsthaus in Bocholt

Künstlerin Lydia Oermann und das Unternehmen Broemmling arbeiten an Kunstprojekt

Donnerstag, 25. Juli 2019 - 17:45 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Eine Glühbirne sollte es werden. Viel mehr stand am Anfang noch nicht fest, als sich die Mitarbeiter des Stahl- und Metallbauunternehmens Broemmling mit der Künstlerin Lydia Oermann im Rahmen des Kunstprojekts „Artem@Artis“ das erste Mal trafen. Die fertige Glühbirne wird zur Eröffnung der Ausstellung am 19. September vor dem Kunsthaus an der Osterstraße aufgestellt.

© Mark Pillmann

Guido te Laar (von links), Lydia Oermann und Ralf Brömmling vor der Glühbirne, die ab dem 19. September vor dem Kunsthaus stehen wird.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden