Bocholt

Riss im Erdboden: Wohnstraße in Bocholt gesperrt

An der Heinestraße ist es am Mittwochmorgen zu einem kleinen Tagesbruch gekommen

Mittwoch, 18. März 2020 - 12:04 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - An der Heinestraße (Nähe Aasee) ist es am Mittwochmorgen laut ESB zu einem kleinen Tagesbruch in einem Beet nahe der Fahrbahn gekommen. In dem Beet ist der Erdboden auf etwa einem Meter Länge aufgerissen, die Straße musste gesperrt werden.

© Sven Betz

In einem Beet am Rande der Heinestraße ist offenbar das Erdreich unterspült worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden