Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Russischer Friedhof wird saniert

Viele der 1676 Betongrabsteine sind verwittert

Sonntag, 25. März 2018 - 16:29 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Der russische Friedhof an der Vardingholter Straße wird für rund 250.000 Euro saniert. Das Geld kommt unter anderem von der Bezirksregierung. Der Förderbescheid soll im Mai oder Juni kommen. Viele der fast 1700 Grabsteine des Friedhofs müssen überarbeitet oder durch Kopien ersetzt werden.

Foto: Sven Betz

Viele Grabsteine auf dem russischen Friedhof sind verwittert und teilweise im Boden eingesunken. Archivfoto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden