Bocholt

Saftige Steuererhöhung in Bocholt?

Freitag, 4. Dezember 2015 - 17:43 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Kämmerer Ludger Triphaus plant eine saftige Steuererhöhung und will außerdem mehr Luft zum Schuldenmachen haben: Die Grundsteuer soll um die Hälfte steigen, die Schuldenobergrenze um 20 Millionen Euro angehoben werden. Die Gewerbesteuer soll sich nicht ändern.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden