Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Sanierung der Aaseehalle: Kleintierzüchter suchen Ausweichhalle

Freizeithalle kann bis Ende des Jahres nicht benutzt werden

Montag, 18. Februar 2019 - 17:45 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Mit einer Investition von rund 800.000 Euro soll das undichte Dach der Freizeitanlage Aasee saniert werden. Die Arbeiten beginnen nach Angaben der Stadtverwaltung im Frühjahr. Ein genaues Datum gibt es noch nicht. Die Halle wird dann voraussichtlich bis zum Jahresende nicht mehr benutzbar sein – weder für Trödelmärkte, noch für Vogel- oder Kleintierlausstellungen.

Foto: Sven Betz

Wegen Sanierungsarbeiten wird die Freizeithalle Aasee in den nächsten Wochen bis voraussichtlich zum Jahresende geschlossen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden