Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Schreibkurs für Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs

Der Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „75 Jahre Frieden und Freiheit“

Donnerstag, 9. Januar 2020 - 16:59 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt/Aalten - Anna Schimmel ist sicher: „Jeder kann schreiben.“ Benötigt werde nur ein klein wenig Hilfestellung und die will sie Schreibwilligen in einem Biografie-Schreibkurs geben. Angesprochen sind deutsche und niederländische Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs, aber auch deren Angehörige. Die Veranstaltung findet statt ab dem 28. Januar im Rahmen der Aktion „75 Jahre Frieden und Freiheit“.

© Sven Betz

Freuen sich über den Schreibkurs, der ab dem 28. Januar angeboten wird: Kursleiterin Anna Schimmel (von links), Minouk Woltering (Bibliotheek Achterhoekse Poort in Aalten), Bocholts Kulturdezernent Thomas Waschki, Annet Wamelink (Bibliotheek Achterhoekse Poort), Melanie Tenhumberg (Stadtbibliothek Bocholt) und Christa Hackfort (Leiterin der Bibliothek Suderwick).

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden