Bocholt

Schulwettbewerb: Euregiogymnasium gewinnt ersten Platz

Projekt „75 Jahre Freiheit – Leben in der Grenzregion“

Dienstag, 21. April 2020 - 16:01 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Die große Preisverleihung ist ausgefallen, den Preis hat das Euregiogymnasium darum im kleinen Kreis überreicht bekommen. Das Gymnasium hatte sich am „Euregionalen Schulwettbewerb 75 Jahre Freiheit – Leben in der Grenzregion“ beteiligt und den ersten Preis gewonnen. In dieser Woche überreichte Heidi de Ruiter von der Euregio Rhein-Waal die Auszeichnung.

© Sven Betz

Pressefoto auf der gestalteten Treppe: Heidi de Ruiter von der Euregio Rhein-Waal übergibt den ersten Preis. Darüber freuen sich (von links) Lehrer Sebastian Baumann vom Almende College Silvolde, Christoph Schultheiß, Schulleiter des Euregiogymnasiums, Referendar Tim Pohle und der der stellvertretende Schulleiter Jan-Bernd Lepping.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden