Bocholt

Schwer zu lüftende Klassenräume sollen mit Luftfiltern bekommen

Stadt stellt Förderantrag für Klassenräume der sogenannten Kategorie 2.

Donnerstag, 2. September 2021 - 17:09 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Stadt will alle Klassenräume, in denen sich die Fenster nicht oder nur wenig öffnen lassen, mit Luftfiltern ausstatten. 20 bis 30 Räume dieser Kategorie 2 gebe es in Bocholt, und für diese stelle die Stadt einen Förderantrag, erklärte Bürgermeister Thomas Kerkhoff gleich zu Beginn der Debatte in der jüngsten Ratssitzung. „Wir würden das aber ausschließlich für die Schulen tun, weil die Kitas nicht in unserer Trägerschaft sind.“

© Hauke-Christian Dittrich/dpa

Klassenräume, in denen sich die Fenster nicht oder nur wenig öffnen lassen, sollen mit Luftfiltern ausgestattet werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden