Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Seit Jahren verschwinden in Bocholt Eckkneipen und Bierlokale

Das leise Kneipensterben

Dienstag, 30. Juli 2019 - 16:37 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Jährlich steigende Bierpreise, strenge gesetzliche Auflagen, ein verändertes Freizeitverhalten bei den Gästen, Probleme, einen Nachfolger, aber auch Fach- oder Aushilfspersonal zu finden, lange Arbeitszeiten – die Liste der Dinge, mit denen heute ein Gastwirt zu kämpfen hat, ist lang. Auch in Bocholt haben viele Wirte mit großen Problemen zu kämpfen.

Foto: Theo Theissen

Nicole Bouquet betreibt die Kneipe „Die Biemenhorster Mitte“, Timo Salamo (kleines Foto) die Gaststätte „Herzblut“.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden