Bocholt

Sieben Millionen Euro für neue Notunterkunft in Bocholt

Freitag, 7. August 2015 - 16:20 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Anfang September sollen rund 100 Flüchtlinge von der Norbertschule in die neue Notunterkunft an der Kreuzstraße umziehen. Die Gesamtkosten für zwei Jahre sollen sieben Millionen Euro betragen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden