Bocholt

Skulptur „Kopf aus Eisen“ am Bocholter Bahnhof ist zurück

Kunstwerk von Hede Bühl ist frisch überarbeitet wieder aufgestellt worden

Freitag, 24. Juni 2022 - 15:11 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Das Kunstwerk „Kopf aus Eisen“ der Düsseldorfer Beuys-Schülerin Hede Bühl ist am Freitag frisch überarbeitet wieder am Bocholter Bahnhof der Öffentlichkeit übergeben worden. Auch die rot-braune Rostschicht ist wieder da – doch das soll so sein.

© Sven Betz

Jule Wanders (von links), Thomas Waschki, Peter Wiegel und Oliver Brenn begrüßen den „Kopf aus Eisen“ an seinem ursprünglichen Platz. Bei der Enthüllung 1991 hatte die Skulptur für Diskussionen in Bocholt gesorgt. FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden