Bocholt

Sparkassen-Chef bleibt kommunaler Spitzenverdiener

Freitag, 18. Mai 2012 - 18:40 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Stadtsparkassen-Chef Karl-Heinz Bollmann bleibt kommunaler Spitzenverdiener in Bocholt. Sein Geldinstitut weist im neuen Geschäftsbericht wieder die Vorstands-Gehälter aus, und danach erhielt Bollmann im Jahre 2011 Bezüge in Höhe von 267.000 Euro. Sein Vorstandskollege Joachim Schüling kam auf 244.000 Euro. Zum Vergleich: Bürgermeister Peter Nebelo bekommt rund 110.000 Euro im Jahr.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden