Bocholt

Spende aus dem Kräutergarten: 6000 Euro für Hospizverein

Heinz Niehaus spendet den Erlös aus dem Verkauf von Kräutern und Gemüse

Freitag, 3. November 2017 - 16:16 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Seit neun Jahren betreibt Heinz Niehaus seinen Kräuter- und Gemüsegarten an der Sachsenstraße. Alles, was dort wächst, verkauft der Bocholter. Den Erlös spendet er an den Hospizverein „Omega – Mit dem Sterben leben“. In diesem Jahr sind 6000 Euro zusammengekommen. Das Geld hat Niehaus jetzt Angelika Kathemann, Luise Stief und Werner Spieker von Omega übergeben.

© Sven Betz

Heinz Niehaus (3. von links) übergibt die Spende an Werner Spieker (4. von links). Mit ihnen freuen sich (von links) Angelika Kathemann, Alwine Niehaus, Luise Stief und Erwin Telahr.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden