Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Spielplatz im Stadtwald wird für 130.000 Euro neu gestaltet

Spielgelände bis Ende März gesperrt

Dienstag, 6. März 2018 - 16:17 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Der Spielplatz im Stadtwald ist zurzeit gesperrt. Statt spielender Kinder befinden sich dort Bagger, Sandhaufen und mehrere neue, noch in Folie verpackte Spielgeräte. Der 1971 angelegte Spielplatz wird bis auf das Spielgerät „Seilzirkus“ für rund 130.000 Euro komplett neu gestaltet und soll voraussichtlich Ende dieses Monats wieder freigegeben werden, teilt die Stadtverwaltung mit.

Foto: Sven Betz

Der Spielplatz im Stadtwald soll den Kindern nach Angaben der Stadtverwaltung Ende des Monats wieder zur Verfügung stehen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden