Bocholt

St.-Agnes-Hospital zahlt 233.000 Euro Corona-Prämie

Das Krankenhaus hat Mitarbeitern mit dem Dezembergehalt bis zu 1000 Euro extra überwiesen

Dienstag, 29. Dezember 2020 - 19:03 Uhr

von Stefan Prinz

Bocholt - Das medizinische Personal des St.-Agnes-Hospitals gehört in Bocholt zu den Helden dieser Corona-Krise. Dafür gibt es jetzt nicht nur Applaus, sondern auch eine Extra-Zahlung in Form der Corona-Prämie. Das bestätigte Kliniksprecher Tobias Rodig auf Nachfrage unserer Zeitung.

© Sven Betz

Schwierige Aufgabe: Der Ärztliche Direktor Dr. Olaf Baumhove steht an der Spitze des Bocholter Krankenhauses, das durch die Pandemie finanziell zunehmend unter Druck gerät.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden