Bocholt

St.-Agnes-Kapelle wird die Stufen los

Sanierung der kleinen Kirche am Schonenberg

Sonntag, 13. Mai 2018 - 11:50 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Es riecht nach frischem Beton im Kirchenraum. Die Sitzbänke sind verschwunden, dafür stehen Baugerüste an den Wänden, dicke Bretter schützen den Innenraum für den Fall, dass Steine aus der Gewölbedecke stürzen. Ganz klar: Die kleine St.-Agnes-Kapelle am Schonenberg hat sich in eine Baustelle verwandelt. Bocholts zweitältestes oberirdisches Gebäude (nach der Georgs-Kirche) wird seit April saniert.

© Sven Betz

Rolf Oechtering (links) und Nikolaus Ridder vom Diepenbrockstift zeigen im Inneren der Kapelle, wo der Boden des Altarraums barrierefrei gemacht wird.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden