Bocholt

Stadt Bocholt setzt auf Lkws zur Terrorabwehr

Verwaltung hat verschiedene Methoden untersucht und bewertet

Sonntag, 22. August 2021 - 15:40 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Die Stadtverwaltung will zum Schutz vor möglichen Terroranschlägen weiter auf Absperrungen durch Lkw sowie ergänzende mobile Sperrelemente wie Pflanzkübel oder Wassertanks setzen.

© Sven Betz

Zur Sicherheit werden wie hier beim Rosenmontagszug 2017 bei Großveranstaltungen die Zufahrtsstraßen mit Lkws abgesperrt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden