Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadt Bocholt verteilt keine Schutzmasken an die Bürger

Maskenpflicht gilt ab nächster Woche

Mittwoch, 22. April 2020 - 18:31 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass sie keine Schutzmasken an die Bocholter verteilen wird. Zwar gelte in NRW ab Montag eine Maskenpflicht in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln, doch die Stadt betont, „dass jeder Bürger selbst in der Verantwortung steht, sich einen entsprechenden Mundschutz zu besorgen“.

© Tobias Hase/dpa

Ab Montag gilt in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr eine Mundschutzpflicht.

Masken seien in Apotheken und oft im Einzelhandel zu kaufen. „Notfalls reicht ein Dreieckstuch oder ein Schal“, so die Stadt.

Ein Mund-/Nasenschutz solle laut der Verwaltung zusätzlich dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus’ zu verhindern. „Daneben bleiben Abstandhalten und intensives Händewaschen weiterhin unabdingbarer Schutz“, betont Bocholts Ordnungsdezernent Thomas Waschki.

Michaela Lüth 22.04.202019:29 Uhr

Das macht sich die Stadt aber einfach. Wir zahlen so viel an Steuer
und geben für so viel Geld aus. Ich finde wenn der Staat bzw Land das vorschreibt, sollte er auch dafür sorgen tragen, daß die Bürger damit ausgestattet werden. Zumindest einmal als Grundlage. In Rhede geht es auch. Danke Bocholt, NRW.
Gruß Stephan

Michaela Lüth 22.04.202019:29 Uhr

Das macht sich die Stadt aber einfach. Wir zahlen so viel an Steuer
und geben für so viel Geld aus. Ich finde wenn der Staat bzw Land das vorschreibt, sollte er auch dafür sorgen tragen, daß die Bürger damit ausgestattet werden. Zumindest einmal als Grundlage. In Rhede geht es auch. Danke Bocholt, NRW.
Gruß Stephan

Ihr Kommentar zum Thema

Stadt Bocholt verteilt keine Schutzmasken an die Bürger

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha