Bocholt

Stadt Bocholt will Radweg-Barrieren lieber umbauen als entfernen

Stadtbaurat Zöhler rät von Vorschlag der Grünen ab, Wechselschranken abzubauen

Freitag, 28. August 2020 - 16:21 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Bocholter Stadtverwaltung hält wenig von dem Vorschlag der Bocholter Grünen, sogenannte Wechselschranken an Radwegen zu entfernen. Stadtbaurat Daniel Zöhler riet im städtischen Haupt- und Finanzausschuss davon ab, diese Schranken abzubauen.

© Jochen Krühler

Wechselschranken am Ende von Radwegen (wie hier am Westringtunnel) seien durchaus sinnvoll, findet die Stadtverwaltung.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden