Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadt: Von Gummi-Granulat geht keine Gefahr aus

Debatte um Kunstrasen im Rat: Waschki warnt vor „Panikmache“

Freitag, 12. Juli 2019 - 15:33 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Stadt hält das Gummigranulat in Bocholter Kunstrasenplätzen nicht für gesundheitsschädlich. Das sagte der Erste Stadtrat Thomas Waschki in der jüngsten Ratssitzung als Antwort auf eine Anfrage der SPD.

Foto: Sven Betz

Das Granulat auf Bocholter Kunstrasenplätzen besteht laut Stadt aus synthetischem Kautschuk.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden