Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadt kann Kubaai-Kosten nicht einhalten

SPD-Fraktion fordert „ordentlichen Kubaai-Ausschuss“

Montag, 27. November 2017 - 15:00 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Offensichtlich glaubt bei der Stadt kaum noch jemand daran, dass der für das Kubaai-Projekt gesteckte Finanzrahmen einzuhalten ist. CDU-Fraktionschef Thomas Eusterfeldhaus sagte bereits im Oktober, dass der städtische Anteil von 12,7 Millionen Euro wohl nicht ausreichen würde. Ähnliches erklärte Kämmerer Ludger Triphaus letzte Woche bei einer Infoveranstaltung mit rund 50 Unternehmern.

Foto: Sebastian Renzel

Die 2011 berechneten Kosten könnten doch gar nicht halten, weil die Preisentwicklung eine andere sei, sagte Triphaus. Aber: „Kubaai wird ein Erfolg, egal ob uns das nun 12,7 oder 13,7 Millionen Euro kostet.“Die SPD erinnert nun daran, dass der finanzielle Rahmen von 12,7 Millionen Euro Teil des Kub...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige