Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadt macht sich stark fürs Ehrenamt

Im Rahmen von „Engagierte Stadt“ soll Netzwerkvereinbarung geschlossen werden

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 18:01 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Gerade ist die Förderung für das Projekt „Engagierte Stadt“ noch einmal verlängert worden – bis Mitte 2020. Doch schon jetzt überlegen die Projektbeteiligten, wie es nach dem Ende der Förderphase weitergeht. „Wir wollen das Netzwerk nachhaltig aufbauen“, sagt Agnes Wellkamp vom Verein Leben im Alter (Lia), der das Projekt mit der Freiwilligenakademie betreut.

Foto: Lia

Die Teilnehmer des dreistündigen Netzwerktreffens im Rathaus FOTO: Verein Leben im Alter

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden