Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadtsparkasse Bocholt: Überschuss von 1,5 Millionen Euro

Geschäftsbericht 2017 vorgelegt

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 18:10 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Stadtsparkasse hat im letzten Jahr einen Überschuss von 1,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Und sie darf dieses Geld auch diesmal wieder behalten und in die Sicherheitsrücklage stecken. Mit fünf Gegenstimmen hat der Rat dies in seiner jüngsten Sitzung entschieden.

Foto: Sven Betz

Das „Sparkassenmännchen“ beim Kunsthaus ist auch auf dem Titelbild des Sparkassen-Geschäftsberichtes 2017 zu sehen.

Vergeblich hatte Bärbel Sauer von der Sozialen Liste – wie in den Jahren zuvor auch – gefordert, die Sparkasse solle das Geld doch an die Stadt Bocholt abführen. „Wo bleibt das Engagement des Bürgermeisters als Vorsitzender des Rates?“, fragte sie. „Wenn die Gewinne abgeführt werden könnten, würde ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige