Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadtsparkasse: Sitzungsgeld um mehr als das Doppelte erhöht

Aufwandsentschädigung für Politiker in Aufsichtsgremien ist von 185 auf 400 Euro gestiegen

Donnerstag, 11. Juli 2019 - 10:10 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt – Die Politiker in den Aufsichtsgremien der Stadtsparkasse Bocholt erhalten jetzt 400 Euro pro Sitzung – mehr als doppelt so viel wie bisher. Bereits Ende letzten Jahres hat der Verwaltungsrat der Sparkasse diesen Beschluss nach BBV-Informationen gefasst. Zuvor bekamen die Politiker eine Aufwandsentschädigung von 185 Euro pro Sitzung.

Foto: Sven Betz

Die Stadtsparkasse Bocholt hat den Politikern in ihren Aufsichtsgremien letztes Jahr insgesamt 22.000 Euro an Aufwandsentschädigung gezahlt. In diesem Jahr wird die Summe erheblich höher werden, denn das Sitzungsgeld für die Politiker wurde um mehr als das Doppelte erhöht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden