Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Stadtwald-Wildschweine sollen nicht gefüttert werden

Tiere im Gehege von afrikanischer Schweinepest nicht bedroht

Donnerstag, 8. März 2018 - 16:25 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Die Wildschweine im Bocholter Stadtwald haben Nachwuchs. Fünf Frischlinge tummeln sich in dem Gehege, dass besonders von Familien mit Kindern gerne besucht wird. Bislang seien die Tiere nicht von der afrikanischen Schweinepest bedroht, teilt Gisbert Jacobs, Leiter des Entsorgungs- und Servicebetriebes (ESB) mit. Zurzeit sollten die Schweine aber nicht von Besuchern gefüttert werden.

Foto: Sven Betz

Die großen und kleinen Wildschweine im Stadtwald sind nach Angaben der Stadtverwaltung derzeit nicht von der afrikanischen Schweinepest bedroht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden