Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Städtische Gebäudewirtschaft stellt Wirtschaftsplan 2018 vor

Vier Millionen für Schulausbau / Mittel für Bauunterhaltung gekürzt

Freitag, 8. Dezember 2017 - 18:01 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die städtische Gebäudewirtschaft (GWB) will im kommenden Jahr über vier Millionen Euro in Bauprojekte für Schulen investieren. Konkret geht es um die Biemenhorster Grundschule an der Weserstraße, die Gesamtschule und die Turnhalle der ehemaligen Langenbergschule.

Foto: Sven Betz

In den Standort der Biemenhorster Grundschule an der Weserstraße investiert die Stadt insgesamt 1,47 Millionen Euro. Ungefähr die Hälfte der Summe, 770.000 Euro, sind für das kommende Jahr eingeplant.

Den Wirtschaftsplan, der auch die geplanten Investitionen beinhaltet, verabschiedete der Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft in seiner jüngsten Sitzung in der Mensa am Benölkenplatz.Laut dem Schulentwicklungsplan stehen für die Gesamtschule 2018 insgesamt drei Millionen Euro zur Verfügung – 800.000...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige