Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Städtischer Haushalt soll nur noch Defizit von 1,5 Millionen Euro haben

Haushaltsplan 2018: Prozentsätze für die Grund- und die Gewerbesteuer sollen gleich bleiben

Mittwoch, 11. Oktober 2017 - 09:27 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Auch im kommenden Jahr wird die Stadt Bocholt wieder mehr Geld ausgeben, als sie einnimmt: Bei Erträgen von rund 188,9 Millionen und Aufwendungen von rund 190,4 Millionen ergibt sich ein Defizit von rund 1,5 Millionen Euro. Das sieht der Haushaltsplan für 2018 vor

Foto: Betz

So steht es in der Vorlage für die Ratssitzung am kommenden Mittwoch, 18.Oktober, in der die Verwaltung den Haushaltsplan 2018 einbringen will.Das Ergebnis im Entwurf des Haushaltsplans liege „nahe an einem originär ausgeglichenen Haushalt“, schreibt die Verwaltung angesichts des 1,5-Millionen-Loch...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige