Bocholt

Starkregenkarte für Bocholt liegt jetzt vor

Sie zeigt, welche Straßen und Häuser bei einem Starkregen betroffen sein können

Dienstag, 22. März 2022 - 19:16 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - In den vergangenen Jahren wurde auch Bocholt immer öfter von Starkregenereignissen heimgesucht. Die Stadt Bocholt hat jetzt in Zusammenarbeit mit acht Kommunen aus dem Kreis Borken Starkregenkarten erstellen lassen, auf denen Bürger sehen können, ob und wie ihre Straßen und Häuser gefährdet sind.

© Sven Betz

Beim Termin mit dem BBV erklären ESB-Chef Heinz Welberg (von links), Stadtbaurat Daniel Zöhler und die ESB-Mitarbeiter Benedikt Sommer und Wilhelm Kirchner die Stauregengefahrenkarte für die Stadt Bocholt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden