Bocholt

Startschuss für BBV-Hilfsaktion „Nachbarn in Not“

Seit 1986 über zwei Millionen Euro gespendet – Dienstag startet 37. Auflage

Samstag, 15. Oktober 2022 - 08:00 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - In der kommenden Woche startet die 37. Auflage der BBV-Aktion „Nachbarn in Not“ (Nino). Erneut geht es darum, vor allem bedürftige Familien, Alleinerziehende mit Kindern und von Altersarmut betroffene Senioren aus dem BBV-Verbreitungsgebiet gerade in der Weihnachtszeit zu unterstützen.

© Ludwig van der Linde

Manfred Rickert (links), Vorsitzender des Lions-Hilfswerkes, und BBV-Verleger Jörg Terheyden gehören dem Gremium an, das über die Spendenvergabe entscheidet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden