Bocholt

Steht Flender kurz vor dem Verkauf?

Möglicher Käufer war schon 2005 am Bocholter Antriebsspezialisten interessiert

Montag, 26. Oktober 2020 - 18:00 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – Die Anzeichen, dass Siemens seine Tochter Flender verkauft anstatt sie, wie zuvor geplant, an die Börse zu bringen, verdichten sich. Wie jetzt mehrere Nachrichtenagenturen berichten, wird der Bocholter Antriebsspezialist aller Voraussicht nach an einen Finanzinvestor verkauft.

© Sven Betz

Flender gehört seit 2005 zum Weltkonzern Siemens. Jetzt scheint der Antriebsspezialist wieder einen neuen Eigentümer zu bekommen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden