Bocholt

Steuererhöhung gescheitert

Mittwoch, 16. März 2016 - 21:03 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Nach wechselnden Mehrheiten zu den geplanten Steuererhöhungen scheiterte am Mittwochabend der neue Bocholter Haushalt. Am Ende war nur noch Bürgermeister Peter Nebelo für den Etat. Die übrigen Ratsmitglieder stimmten dagegen oder enthielten sich der Stimme. Damit muss neu beraten werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden