Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Strümpfe für die sparsame Hausfrau

Das Textilwerk erinnert an die 1973 frühere Strickwarenfabrik Rhodea

Montag, 1. Januar 2018 - 12:55 Uhr

von Ulla Wolanewitz

Bocholt - Eine warme Socke ist etwas Feines. Sorgt sie doch dafür, dass seine Nutznießer keine kalten Füße bekommen. „Die Strickereien sind bei uns immer durch die Maschen gefallen“, erklärt Dr. Hermann Stenkamp mit einem Wortspiel die Tatsache, dass „der armen Socke“ und ihrer Herstellung bislang keine Ausstellung gewidmet wurde. Das soll sich in naher Zukunft ändern.

Foto: Ulla Wolanewitz

Vor einer der alten Strickmaschinen im Museum: Dr. Hermann Stenkamp und Christa Frins

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden