Bocholt

Sturm zerstört Hütten der Bocholter Märchenoma

Ursula Enders weiß nicht, wie es weitergehen soll / „Alles ist weg!“

Donnerstag, 25. Januar 2018 - 17:17 Uhr

von Carola Korff

Bocholt – Die Märchenoma ist verzweifelt. Sturm „Friederike“ hat fast ihr gesamtes Lebenswerk zerstört: Sieben ihrer Märchenhütten liegen als Sperrholz am Boden, das weiße Häuschen mit weiteren Märchenszenen hat kein Dach mehr. „Ich kann nicht mehr“, sagt die 91-Jährige und weint. „Ich weiß nicht, was werden soll.“ Doch eine Hilfsaktion von Suderwicker Bürgern läuft bereits an.

© Sven Betz

Viele Figuren von Märchenoma Ursula Enders sind beim Sturm „Friederike“ zu Bruch gegangen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden