Bocholt

„Suchthilfe mobil“ soll Wohnungslosen helfen

Projekt der Critas Ahaus-Vreden und des SKM in Bochol

Montag, 16. November 2020 - 18:19 Uhr

von BBV Redaktion

Bocholt/Kreis Borken - Bei dem Projekt „Suchthilfe mobil“ arbeiten die Caritas Ahaus-Vreden und der Katholische Verein für soziale Dienste Bocholt (SKM) zusammen. Die Zielgruppe sind wohnungslose Suchtkranke und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen.

© Christian Bödding

Stefanie Hartmann (Caritasverband Ahaus) und Lutz Ponten-Biermann (SKM-Bocholt) arbeiten beim Projekt „Suchthilfe mobil“ mit.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden