Bocholt

Symbolischer erster Hammerschlag fürs Lernwerk in Bocholt

Die ehemalige Herding-Spinnerei wird zur Industriestraße hin geöffnet

Mittwoch, 9. September 2020 - 17:34 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Mit dem symbolischen ersten Hammerschlag haben am Mittwoch am Lernwerk im Kubaai-Gebiet die Bauarbeiten für den Glaskubus begonnen. Dafür haben die Bauarbeiter den ersten Einschnitt ins Gebäude der ehemaligen Herding-Spinnerei gesägt, um es zur Industriestraße hin zu öffnen.

© Sven Betz

Kulturdezernent Thomas Waschki (von links), Udo Geidies (Stadt Bocholt), Architekt Michael Müller, Stadtbaurat Daniel Zöhler und Peter Tautz von der Projektgesellschaft SQB beim symbolischen ersten Hammerschlag FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden