Bocholt

THW-Helfer üben Retten eingeschlossener Personen

48 Katastrophenschützer des Ortsverbands Bocholt/Borken nehmen an einer dreitägigen Großübung teil

Mittwoch, 25. August 2021 - 16:17 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Ein Tagesbruch sorgt für Chaos im Industriegebiet: Umgeschmissene Tankfahrzeuge versperren Rettungswege, der steigende Grundwasserpegel sorgt für Überschwemmungen und eingestürzte Industriegebäude begraben Menschen unter ihren Trümmern. Diesem Übungsszenario stellten sich jetzt 48 Helfer des Ortsverbands Bocholt/Borken des Technischen Hilfswerks (THW).

© THW

Die Helfer der Bergungsgruppe üben das Retten von Personen. Normalerweise simulieren Darsteller die Verwundeten, aufgrund der Coronapandemie nutzte der Ortsverband in diesem Jahr Dummys.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden