Bocholt

Teils aggressive Stimmung beim Corona-„Spaziergang“ in Bocholt

Polizei stellt mehrere Anzeigen

Donnerstag, 27. Januar 2022 - 21:23 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Gegner der Corona-Politik haben sich gestern erneut zu einem „Spaziergang“ in der Bocholter Innenstadt getroffen. Polizeisprecher Frank Rentmeister schätzt, dass rund 270 Personen an der Veranstaltung teilnahmen. Die Stimmung war laut Polizei teils aggressiv.

Archivfoto

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden